Pädagogisches Profil = Die naturverbundene - ökologische Erziehung

Unser Grundsatz:

Den Kindern die Natur über alle Sinne nahebringen. Ihren Wissensdurst, das Interesse und Gefühle der Freude daran wecken. Zur Liebe der Natur und ihrem schützenswerten Leben, sowie dem richtigen ökologischen Verhalten erziehen.

Unsere Leitidee:

Die Kinder sind Akteure ihrer eigenen Entwicklung.

Was ein Kind hört vergisst es.

Was ein Kind gesehen hat versteht es vielleicht.

Was ein Kind selbst tut, lernt es verstehen.

Unsere Ziele:

Die Schönheit der Natur erkennen und durch bewusstes Erleben der Jahreszeiten etwas über den Kreislauf von Entstehen, Wachsen und Vergehen erfahren / Begreifen lernen, dass Pflanzen, Tiere und Menschen aufeinander angewiesen sind / Positive Beziehungen zu Tieren und Pflanzen anbahnen und Rücksichtnahme auf Lebensräume lernen / Aktives Erleben und Tätigsein bei der Gartenarbeit und Tierpflege / Schärfung des Wahrnehmungs-vermögens durch gezieltes Beobachten, aufmerksames Hören, Riechen, Fühlen und Schmecken / ökologisches Bewusstsein durch Müllvermeidung -und trennung anbahnen.

Unsere Bedingungen:

Gartenbeete für Anbau, Pflege und Ernte / Verarbeitung und Verkauf der Ernte / Kräuterbeet zum Riechen und Schmecken / Naschecke mit Beerensträuchern / Kompost für Abfälle und Kürbisaufzucht / Insektenhotels, Steinhaufen als Unterschlupf für Kleintiere / Vogelhäuser und Nistkästen zur Beobachtung von Vögeln / Ökowiese am Berg zur Tier und Pflanzenbestimmung / Goldfischteich zur Tierpflege / verschiedene Obst -Nadel- Laubbäume und Sträucher zum Erleben der Fruchtfolge / Beobachtungsmöglichkeiten auf Spaziergängen durch den Wald , die Gartenanlage, an der Schafweide, an der Wyhra und ihrem Wehr, durch den Weinberg , auf den nahen Feldern / Naturführer, Lupen, Lupengläser, Mikroskope, Ferngläser,Terrarien u.a. zur selbständigen Bestimmung von Pflanzen und Tieren durch die Kinder.

Unsere Angebote:

jedes Frühjahr Müllsammelaktion im Wald / Mülltrennung in den Räumen / Projekte mit Bezug zur Natur / Herstellung von Holunderblütensaft -und gelee, Kräuteressig, verschiedenen Marmeladen, Kürbissuppe / Pflanzen selbst ziehen / Kräuter für unseren Haustee ernten / Basteln und Gestalten mit Naturmaterial oder Verpackungen u.v.m.